Noch im September werden die Token von OneCoin gesplittet

Der Split-Barometer steht mittlerweile auf 93 %. Danach erst werde ich meine Tokens ins Mining geben.

Was soll das denn heißen, werden Sie sich fragen? Bei einem Split wird die Menge der Tokens in deinem Portfolio verdoppelt.   Warum macht das Sinn? Der Preis eines einzelnen Token wird halbiert, um ihn für den Markt wieder attraktiver zu machen. Würde keine Verdopplung der Token stattfinden, wäre das Portfolio an Token nur mehr die Hälfte wert. Bei einer erneuten Wertsteigerung der Token vermehrt sich das gesamte Portfolio. Dies ist auch ein standardisiertes Prozedere in der Welt der Aktien.

Beispiel: Der aktuelle Wert einer Aktie der Firma X beträgt € 10.–. Da dieser Wert für Investoren zu hoch ist wird gesplittet. Danach beträgt der Wert der Aktie € 5.– und ist aus diesem Grund für Käufer wieder lukrativer. Da die vorherigen Aktienbesitzer durch diesen Vorgang jedoch eine Wertminderung in Höhe der Hälfte hinnehmen müssten, werden die bereits vorhandenen Aktien verdoppelt. Somit bleibt die Summe unterm Strich dieselbe. Vor dem Split: 100 Aktien x €10.– = €1.000.– Nach dem Split: 200 Aktien x €5.– = €1.000.

Erst nach diesem Split macht das Mining Sinn!

Melden Sie sich kostenlos als mein Partner an und Sie erhalten, ebenfalls kostenlos, meine Dokumentation über die Krypto-Währung OneCoin. Kurze Info mit Ihrem Partnernamen an info@erfolgreich-im-internet.biz genügt. 

 

Update 9/2016:

OneCoin heißt jetzt OneLife ist unter https://www.onelife.eu/en/ erreichbar.

Update 11/2016

Nach dem Split haben sich meine Anteile verdoppelt. 1 Token kostet jetzt 6,9718 €. Aus 550 € hat sich ein Wert von 2921 € entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.