Profitieren Sie von Amazons Vertriebs- und Marketing Know-how

Sie haben ein innovatives Produkt? Dann nutzen Sie Amazon Launchpad-Store für den Vertrieb.

Eine Heerschar von Amazon-Partnern ist immer auf der Suche nach neuen Produkten, die sie bewerben können.

Registrieren Sie sich bei Amazon und machen Sie Ihr Produkt Millionen von Amazon-Kunden zugänglich.

Folgende Voraussetzungen müssen Sie erfüllen: Berücksichtigt werden alle Startups, die durch Crowdfunding-Plattformen, Risikoanleger oder andere Unterstützer aus dem Netzwerk finanziert wurden. Es muss  sich um ein physikalisches Produkt handeln.

Kosten

Zu den Standard-Gebühren pro verkauften Artikel fallen schrittweise Gebühren bis zu 5 Prozent an.

Weitere Informationen finden Sie auf www.amazon.de/launchpad oder amazonlaunchpad.de.

So gehen Sie vor:

  • 1) Als Amazon Launchpad-Verkäufer bewerben
  • 2) Produkte an die Amazon Versandzentren senden
  • 3) Produktseite hochladen

Nutzen Sie Amazon für den Verkauf und Versand eigener Produkte

Amazon FBA steht für Fulfillment by Amazon und ist ein neuer Trend, der aus Amerika kommt.

Die meisten Produkte, die Amazon verkauft, sind keine eigenen Produkte. Lassen Sie Ihre eigenen Produkte bei Amazon einlagern. Verkauf, Verpackung und Versand übernimmt Amazon. Sie kümmern sich um Werbung und den Nachschub.

Für 40 Euro monatlich erhalten Sie den Verkäufer-Zugang. Hinzu kommen Transportkosten und Gebühren für Lagerhaltung, Versand und Provision.

Empfehlenswert sind kleine und leichte Artikel, die bei Amazon stark nachgefragt werden. Vermeiden Sie elektronische Produkte, die gerne reklamiert werden.

Für den Einkauf ist Alibaba empfehlenswert, damit erhalten Sie Zugang zu Millionen kostengünstiger Produkte aus Asien. Die Hersteller versehen Ihr Produkt mit Ihrem Logo und liefern direkt nach Amazon.

Weitere Einkaufsquellen finden Sie im Beitrag auf http://privatelabeljourney.de/alibaba-alternative/.

Weitere Informationen finden Sie in der größten FBA-Community auf www.privatelabeljourney.de.

So gehen Sie vor:

  • 1) Produktnische suchen und Produkt auswählen
  • 2) Produktnamen / Logo ausdenken
  • 3) Hersteller suchen
  • 4) Verschiedene Hersteller kontaktieren und Produktmuster anfordern
  • 5) Händlerkonto bei Amazon erstellen
  • 6) Produkte in Auftrag geben
  • 7) Nach Deutschland importieren
  • 8) Produkte bei Amazon listen
  • 9) Ware an das Logistikzentrum von Amazon schicken
  • 10) Werbung schalten