Testen Sie den Markt – Teil 2

Im ersten Teil haben Sie zahlreiche Nischen gefunden. Jetzt geht es daran zu testen, ob es zahlungskräftige Kunden dafür gibt.

Rufen Sie Keyword-Ideen und Traffic-Schätzungen mit dem Keyword-Planer ab, unter https://support.google.com/adwords/answer/2999770 erreichbar.

Nehmen Sie sich ausreichend Zeit für die Keyword-Analyse.

Legen Sie sich eine Tabelle in der Tabellenkalkulation an. Legen Sie dort alle gefundenen Keywords untereinander ab, die Sie bei den nachfolgenden Diensten finden. Notieren Sie sich jeweils das monatliche Volumen und den CPC-Preis dazu.

Starke Keywords sind Kombinationen mit bestellen, günstig, preiswert, Vergleich, Test, billig und kaufen. Der Suchende befindet sich bereits im Kaufprozess, er ist nur noch auf der Suche nach dem günstigsten Preis.

Welches Synonym wird für Ihre Produkte verwendet? Wer sucht schon nach Füllfederhalter, Füller dürfte die gebräuchlichere Bezeichnung sein. Probieren Sie die Schreibweise in der Ein- und Mehrzahl aus.

Ist der Trend für Ihr Keyword auf www.google.de/trends auf- oder absteigend? Ist der Trend absteigend, dann vergessen Sie die Idee und gehen zur nächsten Idee über.

Weitere Quellen sind:

Recherchieren Sie folgende Punkte zu Ihrem Keyword:

– Welche Produkte werden zu welchen Preisen angeboten?

– Welche Art von Produkten wird angeboten?

– Wie ist das Design der Seite?

– Welche Keywords enthält die Seite?

Was können Sie besser machen als Ihre Konkurrenz?

Können Sie mehrere Produkte zu dieser Idee entwickeln? Für die Newsletteranmeldung wäre ein Geschenk in Form eines kleinen E-Books ideal. In der Newsletterserie werben Sie dann für Ihr eigentliches, natürlich höherpreisiges Produkt. Ideal wäre eine Abonnement in Form eines Online-Kurusus und eine Mitgliederseite. Dann hätten Sie kalkulierbare, fortlaufende Einnahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.