Erhöhe die Kaufrate mit einem Webinar

Im Gegensatz zu einem Verkaufsvideo oder einer Landingpage macht sich der verpflichtende Zeitpunkt eines Webinares positiv bemerkbar in der Kaufrate. Die Interessenten haben sich dafür angemeldet und nehmen sich die Zeit

Webinaranbieter

Man kann auf externe Dienstleister Webinaris oder Edudip setzen oder auf eine interne Lösung setzen wie Webinarfly.

Webinarfly ist ein WordPress-Plugin, womit Du WordPress um eine Webinarfunktion erweitern kannst. Es ist sowohl möglich automatisierte Webinare zu erstellen, als auch Live-Webinare zu halten.

Kosten

Der Vorteil liegt in den Kosten. Während die o. a. Dienstleister monatliche Gebühren von mindestens 50 € verlangen, ist für Webinarfly nur eine Einmalzahlung fällig. Eine Installation ist auch noch auf mehreren Domains möglich. Da dieses Plugin einen eigenen Autoresponder mitbringt, sparst du zusätzlich. Der Betrag amortisiert sich also schon nach wenigen Monaten.

 

Klicke hier für mehr Informationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.